Starke Leistungen der Züchter

von Katharina Brand-Parteck

Kreisverbandsschau der Rassegeflügelzüchter auf Homburgs Hof

Kirchlengern (bk). Zwei Tage lang stand die Halle der Alttraktorenfreunde Klosterbauerschaft auf Homburgs Hof ganz im Zeichen der Geflügelzüchter. Exakt 903 Tiere nahmen an der Kreisverbandsschau der Rassegeflügelzüchter des Kreises Herford teil, die am Samstag von Landrat Christian Manz eröffnet wurde.

Martin Siekmann, Vorsitzender des Kreisverbandes der Rassegeflügelzüchter, war mit den Leistungen der Züchter zufrieden, zeigte sich jedoch besorgt über einen Rückgang der Teilnehmerzahlen im Nachwuchsbereich. "Wir haben eine wunderschöne Kollektion, doch sind es im Jugendbereich etwa 100 Tiere weniger als im vergangenen Jahr", bedauerte Siekmann. Kirchlengerns Bürgermeister Rüdiger Meier lobte in seinem Grußwort das ehrenamtliche Engagement vor allem der Jungzüchter. "Diese Hobbys sind sehr wichtig für die Erziehungsarbeit, weil die Jugendlichen Verantwortung für die Tiere übernehmen und nicht wie viele andere nur ihre beiden Daumen trainieren", betonte Meier.

Die Leistungspreise gingen in diesem Jahr an: Bundesmedaille (Hühner): Dirk Kampeter. Bundesjugendmedaille (Zwerghühner/Tauben): Mats Kötter, Noel Blohm. Ministermedaille (Zwerghühner) Gerhard Brune. Kammermedaille (Hühner/Zwerghühner/Jugend): Heinz-Willi Klei, Rudi Fischer, Marius Notbusch. Ehrenband KV Herford: Zuchtgemeinschaft Wellensiek, Horst Breitenkamp; Pokal Landrat: Stefanie Schaper, Jürgen Blöbaum. Pokal Stadt Bünde: René Eimertenbrink. Pokal Gemeinde Kirchlengern: Kai Brennemann. Pokal Gemeinde Rödinghausen: Hannah Kötter, Wilhelm Osterkamp. Pokal Gemeinde Hiddenhausen: Reinhold Sewing. Pokal Stadt Spenge: Horst Knefelkamp, Martin Siekmann. Pokal Stadt Löhne: Hans-Dieter Magowsky. Pokal Stadt Vlotho: Lothar Bredenkamp. Pokal Schwartze: Frank Sewing, Friedrich Hellmann. Pokal Lück: Christian Große-Eskedor, Jens Kötter. Pokal Dahm: Jan Güber, Stefan Peters.

Den Sonderpreis der Dorfgemeinschaft Klosterbauerschaft erhielt Jannick Brackmann, bei der Vereinsmeisterschaft Hühner-, Groß- und Wassergeflügel siegte der RGZV Holsen. Bei den Zwerghühnern belegte der RGZV Obernbeck Rang eins, bei den Tauben gewann der RGZV Häger.

© 2014 Neue Westfälische
11 - Bünde, Dienstag 28. Oktober 2014

Zurück