Eine Klinik mit viel Herzblut

von Elena Strehle

Vize-Landtagspräsidentin Carina Gödecke und Landtagsabgeordnete Angela Lück besuchen die Klinik Bad Oexen in Bad Oeynhausen

c/o: Elena Strehle

Bad Oeynhausen. Die Vize-Landtagspräsidentin von Nordrhein-Westfalen Carina Gödecke und die heimische Landtagsabgeordnete Angela Lück besichtigten eine Klinik der ganz besonderen Art. Denn schon auf dem ersten Blick beeindruckt das Klinikgelände durch seine weitläufige Landschaft und einer freundlichen Atmosphäre.

Das Team, rund um Susanne Schulte und dem Verwaltungsleiter Michael Grosskurth, empfing Gödecke und Lück und führte sie durch die verschiedenen Bereiche der Einrichtung. Die Fachklinik mit Schwerpunkt Onkologische Rehabilitation ist ein familiengeführtes Unternehmen in 4. Generation und zeichnet sich durch seine jahrelange Erfahrung und sein familienfreundliches Konzept aus. Ziel ist es, dass die Patientinnen und Patienten nach der Reha schnell ihren Alltag wiederfinden. Hierzu trägt die hauseigene Schule einen großen Teil bei. Schulleiterin Kornelia Strüver und der leitende Kinder- und Jugendarzt Konstantin Krauth präsentierten die Schulräume und betonten die Wichtigkeit der Kooperation mit den Heimatschulen. Aber sie führten auch an, dass sie vom Lehrermangel betroffen sind: „Es fehlen vor allem Lehrerinnen und Lehrer für den Bereich der Sekundarstufe II“, so Strüver.

Weitere Stationen des Rundgangs waren das Schwimmbad, verschiedene Spielräume und der eigene Reitstahl. Landtagsabgeordnete Lück zeigte sich beeindruckt: „Erstaunlich, was hier alles auf die Beine gestellt wird“. So ist die Reithalle speziell auf die Patienten angepasst worden. Denn durch ihr stark geschwächtes Immunsystem müssen besondere Vorkehrungen getroffen werden. Die Reithalle ist somit mit einem speziellen Boden ausgestattet worden, der an heißen Tagen zudem mit einer Regenanlage bewässert wird, um Staubbildung zu vermeiden. „Wir versuchen unseren Patientinnen und Patienten alle Möglichkeiten zu eröffnen“, betonte Krauth. Die Vize-Landtagspräsidentin war beeindruckt von der Vielfältigkeit der Einrichtung. „Ihr Engagement und Herzblut ist an jeder Ecke erkennbar“, lobte Gödecke.

 

Zurück