Ein Stück Natur durch das Bilderbuch – Landtagsabgeordnete Angela Lück liest vor

von Elena Strehle

Löhne. In einer gemütlichen Runde sitzen die Kinder aus dem Kindergarten Siemshof und dem AWO Kindergarten in Löhne beisammen und lauschen gespannt den Geschichten, die die Landtagsabgeordnete ihnen mitgebracht hat und vorliest.

Hintergrund ist der bundesweite Vorlesetag, der seit 2004 stattfindet und öffentlichkeitswirksam die Bedeutung des Vorlesens hervorheben will. „In einer Zeit, in der so viele mediale Einflüsse und Medien vorherrschen, ist das Vorlesen ein wichtiger Begleiter bei dem Kontakt mit der Schriftsprache“, betonte Angela Lück. „Solche Aktionstage sind gute Möglichkeiten, um bei den Kindern eine Freude für das Lesen und Vorlesen zu wecken“.

Mitgebracht hatte die Landtagsabgeordnete zwei Bilderbücher, passend zum diesjährigen Motto „Umwelt und Natur“. „Ein Loch gegen den Regen“ von Daniel Fehr erzählt die Geschichte eines kleinen Hasen, der trotz den Einwänden der anderen Tiere ein Loch gegen den Regen buddelt und schlussendlich auch damit Erfolg erzielt. Geduldig und interessiert hörten die Kinder auch der Geschichte „Unser Baum“ von Gerda Muller zu. Im Anschluss erzählten die Kinder der Landtagsabgeordneten ganz aufgeregt, welche Tiere und Pflanzen sie aus den Büchern schon selber einmal sehen und kennenlernen durften.

Die Kinder, Erzieherinnen und Angela Lück waren sich einig, dass dieser Aktionstag eine wunderbare Idee ist: „Mir hat es super viel Spaß gemacht, den Kindern vorzulesen und das Medium des Buches und das Lesen an sich, ein Stück weit näher zu bringen“, so Landtagsabgeordnete Angela Lück.

Zurück