News Archive November 2016

Rettungsdienst und Feuerwehr - Amtsträger schützen und respektieren

Von Katharina Brand-Parteck

Neuregelung bei Schmerzensgeldansprüchen

Bad Oeynhausen: Die SPD-Landtagsabgeordneten Christian Dahm und Angela Lück suchten und fanden das Gespräch mit den Mitarbeitern des städtischen Rettungsdienstes und der Feuerwehr. Anlass ist die landesweite Woche des Respekts, um das Augenmerk auf den achtungsvollen Umgang mit Beschäftigten des öffentlichen Dienstes zu legen, die „jeden Tag für uns da sind, wenn wir sie brauchen“, so Lück und Dahm.

Begleitet wurden sie von Bürgermeister Achim Wilmsmeier: „Unseren Rettungssanitätern schlägt immer häufiger ein hemmungsloses Handeln aufgrund von Alkoholkonsum beteiligter Dritter oder anderen Dingen entgegen.“ Daher sei es sinnvoll, öffentlich auf dieses Problem hinzuweisen und gegen zu steuern.

Weiterlesen …

LÜCKenlos aus Düsseldorf

Von Katharina Brand-Parteck

Liebe Leserinnen und Leser,

der Herbst ist da und ehe man sich versieht, liegt auch schon Schnee auf den bunten Blättern. Das Jahr 2016 neigt sich mit schnellen Schritten dem Ende entgegen, nächsten Monat ist schon Weihnachten. 

Auf politischer Ebene wird trotzdem weitergearbeitet  - es gibt noch einiges anzupacken. Was? Das lesen Sie in meinem aktuellen Newsletter. Viel Spaß beim Lesen.

Anregungen und Wünsche nehme ich natürlich auch gerne entgegen: info@angela-lueck.de.

Ihre/Eure

Angela Lück

Weiterlesen …

Förderprogramm für benachteiligte Stadtquartiere

Von Katharina Brand-Parteck

Herford/Löhne/Düsseldorf: Zur erfolgreichen Beantragung von Fördermitteln des Landes zur Unterstützung ihrer Stadtentwicklungspolitik erklären die Landtagsabgeordneten Angela Lück und Christian Dahm (SPD):

„Der Einsatz für die Fördermittel hat sich gelohnt. Wir freuen uns, dass wir vor Ort mit unserer gemeinsamen Bewerbung erfolgreich waren. Kinder und Jugendliche, wie auch die Stadt- bzw. Ortsteile insgesamt werden davon profitieren. So werden bereits zu Beginn des nächsten Jahres 152.752 Euro in der Stadt Herford zur Sanierung der Spielplätze im Bezirk „Im Kleinen Felde“ sowie 54.442 Euro in der Stadt Löhne zur Neugestaltung des Spielplatzes „Baxwittel“ zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen …

Bahntermin mit NRW-Beauftragten Lübberink in Bad Oeynhausen für Januar angekündigt

Von Katharina Brand-Parteck

Bad Oeynhausen: Die Bad Oeynhausener Sozialdemokraten bereiten sich auf die Landtags- und Bundestagswahlen im kommenden Jahr vor. Bei der jüngsten Stadtverbandsversammlung standen landes- und bundespolitische Themen im Fokus der Diskussion, bei der die heimischen Abgeordneten und Kandidaten Stefan Schwartze (Bundestagswahlkreis 133), Angela Lück (Landtagswahlkreis 91) und Christian Dahm (Landtagswahlkreis 90) Rede und Antwort standen.

Weiterlesen …

Der erste Landrat hatte nur drei Mitarbeiter

Von Katharina Brand-Parteck

 

Herford(HK). 200 Jahre Kreis Herford: Dieses Jubiläum haben am Freitagabend gut 220 Gäste – ehemalige und aktive Kreisbedienstete, Politiker, Vertreter von Vereinen, Kirchen und Verbänden, Unternehmer und Verwaltungschefs – im Saal des Kreishauses gefeiert.

»Es gibt Grund genug, wertzuschätzen, was in den vergangenen 200 Jahren entstanden ist«, betonte Landrat Jürgen Müller. So seien im Gesundheitswesen Ende des 19. Jahrhunderts Maßstäbe im Kreis gesetzt worden: Als Beispiele nannte er die Einweihung des Friedrich-Wilhelm-Hospitals (heute Klinikum) im Jahr 1858. Er erinnerte aber auch an die erste neu gebaute (und gebührenpflichtige) Kreisstraße zwischen Herford und Bünde (1843), die Gründung der Kreissparkasse (1847) und des Elektrizitätswerkes Minden-Ravensberg (1909). Mit ihren Aufgaben sei die Kreisverwaltung auch personell gewachsen: »Der erste Landrat damals hatte genau drei Mitarbeiter: den Kreissekretär, den Schreiber und den Boten – heute sind es rund 900.«

Weiterlesen …