News Archive

Stefan Schwartze erneut zum Kreis-Vorsitzenden gewählt

Von Katharina Brand-Parteck

Mit eindeutiger Mehrheit ist der Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze zum Kreisvorsitzenden gewählt worden. Beim SPD-Kreisparteitag in der Aula des Widukind-Gymnasiums Enger bekam er 137 von 144 Stimmen der Delegierten. Damit ist der Vlothoer bereits zum fünften Mal in das Amt gewählt worden und geht mittlerweile in sein neuntes Jahr.
Schwartze bedankte sich in einem kurzen, aber klaren Statement: „Dieser Rückenwind tut gut.“ Als seine Stellvertreter wurden Petra Binnewitt, Ann-Christin Klute, Angela Lück und Ulrich Rolfsmeyer von den Parteigenossen gewählt.

Weiterlesen …

NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens informiert sich in Bünde über die örtliche Versorgung von Pflegeheimbewohnern

Von Katharina Brand-Parteck

VON GERALD DUNKEL
Bünde/Düsseldorf. Das Bünder Land ist seit Juli eine von fünf ausgewählten Pilotregionen für die Verbesserung der medizinischen Versorgung in Pflegeheimen in NRW. Für Gesundheitsministerin Barbara Steffens war ihr Besuch gestern in Bünde denn auch nicht nur dazu da, um sich über die Fortschritte zu informieren, sondern auch um den Ideenreichtum der hiesigen Beteiligten nach Düsseldorf und im Weiteren auch nach Berlin zu tragen.

Weiterlesen …

Mann-o-Mann

Von Katharina Brand-Parteck

Mann-O-Mann, die Löhner Männergruppe auf dem Wittel, begleitet von ihrem Leiter Klaus Gieselmann, verschafften sich einen Eindruck über die Arbeit ihrer Landtagsabgeordneten Angela Lück an einem Plenartag.

Weiterlesen …

Kontrollbesuch

Von Katharina Brand-Parteck

Von Christian Althoff
Herford(WB). Angela Lück (54) kämpft mit den Tränen, als sie das Zimmer einer Flüchtlingsfamilie verlässt, und für einen Moment versagt ihre Stimme.

Weiterlesen …

Missstände ausräumen

Von Katharina Brand-Parteck

Herford(HK). Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Angela Lück fordert mehr qualifiziertes Personal für die Betreuung der Flüchtlinge. Dabei erwartet sie finanzielle Hilfe vom Bund. »Es kann nicht sein, dass die Kommunen alleine gelassen werden.«

Von PeterSchelbergund MoritzWinde

Weiterlesen …