News Archive Juni 2015

Sommer-Newsletter von Angela Lück

Von Katharina Brand-Parteck

Liebe Leserinnen und Leser,

der Sommer steht vor der Tür – jedenfalls heißt die Jahreszeit so, auch wenn das Wetter momentan noch nicht ganz mitspielt… Für Sie heißt das vielleicht: Ferien! Für den Landtag bedeutet das: Sitzungsfreie Zeit. Vorher ist der Terminplan aber noch prall gefüllt. In dieser Woche beispielsweise mit den Plenartagen. Danach heißt es Kraft tanken für neue Aufgaben. Nach der Sommerpause haben wir im Kreis Herford drei neue SPD-Bürgermeister und einen SPD-Landrat zu wählen. Bevor es soweit ist, möchte ich Ihnen aber noch eine kleine Lektüre mit auf den Weg geben, mit dem Aktuellsten aus dem Landtag und aus meinem Wahlkreis!

Viel Spaß beim Lesen!

Ihre Angela Lück

Hier können Sie meinen Newsletter lesen!

Weiterlesen …

Schüler aus Kirchlengern als Abgeordneter beim Jugend-Landtag

Von Katharina Brand-Parteck

Der nordrhein-westfälische Landtag war ein Wochenende lang fest in jugendlicher Hand. Insgesamt 237 junge Nachwuchs-Politiker durften beim 7. Jugend-Landtag die eigentlichen Abgeordneten vertreten. In dieser Zeit debattierten die Jugendlichen zum Beispiel über die Vergabe von Studienplätzen und den Alltagsbezug von schulischen Lerninhalten. Die Mädchen und Jungen, die von den Abgeordneten aller Fraktionen benannt wurden, saßen auf den Stühlen der echten Abgeordneten.

„Mit dieser Veranstaltung sollen die Jugendlichen stärker an politische Themen heran geführt werden. Beim Jugendlandtag können sie Politik hautnah erleben. Sie haben unsere Plätze im Parlament eingenommen und den gesamten parlamentarischen Prozess durchlaufen. Das ist für viele ein bleibender Eindruck", so die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Angela Lück.

Weiterlesen …

Bund und Land werden ihrer Verantwortung in der Flüchtlingspolitik gerecht und unterstützen die Willkommenskultur vor Ort

Von Katharina Brand-Parteck

Weltweit sind die Flüchtlingszahlen seit Beginn des Jahres weiter drastisch gestiegen. Die Zahl der bundesweiten Asylanträge soll sich bis Jahresende auf 400. 000 verdoppeln. Nordrhein-Westfalen muss sich allein in diesem Jahr auf mehr als 80. 000 neue Flüchtlinge einstellen. „Es tut gut zu sehen, mit wie viel Hilfsbereitschaft Flüchtlingen in unserer Region begegnet wird“, stellen die beiden heimischen Landtagsabgeordneten Angela Lück und Christian Dahm fest. „Die Versorgung von Flüchtlingen ist eine gesamtstaatliche Aufgabe. Wir wollen dieWillkommenskultur, die auch in den Städten und Gemeinden des Kreises Herford und in Bad Oeynhausen vorherrscht, nicht dadurch gefährden, dass freiwillige kommunale Leistungen bei Bildung, Freizeit und Kultur gestrichen werden. Daher kommen die neuen Soforthilfen des Bundes genau zur richtigen Zeit“, ergänzt der Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze.

Weiterlesen …

Per SMS in die Abstimmung

Von Katharina Brand-Parteck

Löhne. Der Wanderclub „Gut Fuß“ und die AWO Löhne erkundeten ihre Landeshauptstadt Düsseldorf und besuchten die Landtagsabgeordnete Angela Lück im nordrhein-westfälischen Parlament.

An den Rheinterrassen in Düsseldorf wartete schon die Stadtführerin auf die Gruppe aus Löhne und Bad Oeynhausen. Während der Stadttour erfuhren die Angereisten, dass viele Herrscher das Stadtbild prägten, angefangen von den Wittelsbachern über Napoleon zu den Preußen, nicht zuletzt durch die beiden großen Kriege gab es immer wieder einen Erscheinungswandel. Aus den 400 Einwohnern des Dorfes an der Düssel wuchs im Laufe der Jahre eine Stadt mit über 600.000 Menschen, die nach dem 2. Weltkrieg zur Hauptstadt Nordrhein-Westfalens gekürt wurde. Und so endete die Führung vor dem Landtagsgebäude, in dem1989 das Parlament seine Arbeit aufnahm.

Weiterlesen …